Entlackung mittels Höchstdruckwasserstrahltechnik direkt vor Ort

Hydrojet Höchstdruckwasserstrahltechnik eignet sich hervorragend zur schnellen, exakten und umweltfreundlichen Entlackung von Oberflächen. Selbst empfindliche Oberflächen, wie z.B. GFK, werden mit diesem Verfahren schonend entlackt.

Die Oberflächen werden sauber ausgewaschen ohne jegliche Rückstände. Standard Dw1, zinkfrei und Dw2 gem. STG Richtlinie Nr. 222. Automatische, superschallgedämpfte Geräte, mit Druckbereichen bis 3000 bar und geringem Wasserverbrauch, sorgen für ein hohes Sicherheitsniveau. Zudem ist eine Entlackung mit Wasserstrahltechnik, insbesondere in brandgefährdeten Bereichen, problemlos möglich, da es sich um eine "kalte" Verfahrenstechnik handelt, sodass weder Funken noch thermische Reaktionen entstehen.

 

Vorteile der Entlackung mit Hydrojet-Wasserstrahltechnik

Kein Einhausen erforderlich Nach der Entlackung stehen glatte, sofort weiterverarbeitungsfähige Flächen zur Verfügung. Keine Funkenbildung o. thermische Reaktionen Die Oberflächen werden nicht beschädigt.

Im Gegensatz zur Entlackung mit Sandstrahl werden bereits vorhandene Rost- und Salzspuren nicht tiefer in die Poren getrieben, sondern komplett ausgewaschen. Die bearbeiteten Flächen können optional angeraut werden, um eine optimale Appliaktionsgrundlage zu schaffen. Untenliegende Lackschichten können als aufbauender Korrosionsschutz genutzt werden.

 

Anwendungsbereiche

Komplette Entlackung von:

  • Schiffen
  • Flugzeugen
  • Brücken
  • Eisenbahnen
  • Straßenbahnen
  • Gebäuden, Fassaden
  • Anlagen